Wer hat die schönsten Zahlen im Land? §21-Datensatz

| Fachbeiträge

Die Wünsche so mancher Klinikleitung und vieler Krankenhaus-Controller nach besser aufbereiteten und leichter handhabbaren DRG-Daten werden wahr:

Geben Sie uns Ihren §21-Datensatz – und wir halten Ihnen den Spiegel vor.
Exakte, datenbereinigte Vergleiche mit individuellen Vergleichsgruppen oder einzelnen vergleichbaren Krankenhäusern. Jetzt einfacher und schneller: DRG-Benchmarkings, Analysen und Reports Screenshot 3M DRG FileInspektor. Unsere DRG-Analysen und -Benchmarkings bringen Ihnen den Überblick über die wichtigsten Kennziffern und den detaillierten Durchblick durch Fall- und Kostenstrukturen.

Wir können Ihnen doppelt helfen:

  1. Wir übernehmen das Datenmanagement komplett und liefern Ihnen schreibtischfertig aufbereitete Auswertungen Ihrer Leistungs-, Kosten- und Qualitätsdaten.
  2. Auf Grundlage der gewonnenen Daten erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen kurzfristige Maßnahmen zur Ergebnisverbesserung sowie die nötigen langfristigen, strategischen Ziele.

So funktionert es:
Wir bereiten zunächst Ihre §21-Daten so auf, dass alle Störfaktoren für einen validen Vergleich ausgeschaltet sind. Anschließend werden die Daten mit gepoolten Daten von teilnehmenden Vergleichshäusern aggregiert – stets auf der Einzelfallebene. Dadurch entsteht ein so genannter Datenwürfel, der sich über die in Excel integrierte Software anzeigen und auswerten lässt.
Unsere Full-Service-Analysen sind vor allem für kleine und mittlere Häuser sinnvoll und vor allem preisgünstig. Wir bieten Ihnen variable Auswertungen auf einen Blick ...

... z.B. gefiltert nach:

  • Abteilungen
  • verschiedenen DRG-Hierarchien
  • Verweildauer-Cluster,
  • Entlassungsgründen

Vergleichen Sie Ihre Leistung mit Gruppen oder Einzelhäusern, z.B. gruppiert nach:

  • Regionen/Bundesländer
  • Case-Mix-Cluster oder
  • Bettenzahl-Cluster
  • selbstdefinierten Vergleichsgruppen

Sparpotenziale Ihrer Abteilungen können Sie meist schon an einigen farbigen Balken erkennen, z.B.:

  • Durchschnittskosten für einzelne Diagnosen
  • Fehlbelegungspotenzial
  • ambulantes Potenzial

Wir sorgen für eine zügige Datenaufbereitung. Datenschutzbestimmungen, Anonymität und Neutralität werden selbstverständlich gewährleistet.




News
Presse
Fachbeiträge
Newsletter
XING
Impressum
Datenschutz
Kontakt
 
x

JOMEC AKADEMIE

gesundheitspolitischer Rückblick 2018

Sie möchten das Jahr 2018 mit einer bereichernden Veranstaltung abschließen? Dann sind Sie bei der der JOMEC Weihnachtslounge an der richtigen Adresse. Wir freuen uns auf Sie! Ihre Dorit Müller und Dr. Hans-Peter Schlaudt

zur Anmeldung