Klinik Ergänzungsbau - Prüfung Vorhabensplanung für Kreditantrag bei Hausbank

Projektberichte

Reha-Klinik mit 200 Betten, Begleitung und Beratung bei einem Kreditantrag bei der Hausbank

Ausgangslage
Eine Reha-Klinik plant die Erweiterung ihrer Bettenkapazitäten. Zusätzlich zu den vorhandenen 200 Betten sollen 75 weitere Betten durch einen Ergänzungsbau geschaffen werden. Der Kapitalbedarf in Höhe von 30 Mio. € kann nicht vollständig durch eigene Mittel und Landeszuschüsse abgedeckt werden, so dass ein hoher einstelliger Millionenbetrag als Kredit aufgenommen werden muss. Die Hausbank der Klinik hat nach erster Prüfung des Vorhabens ihre Zustimmung signalisiert, verlangt jedoch für die endgültige Kreditbewilligung, dass die Vorhabensplanung durch eine sachverständige Stelle geprüft wird.


Projektziel
Prüfung der Vorhabensplanung auf Plausibilität, Nachvollziehbarkeit und Ordnungsmäßigkeit durch die JOMEC GmbH


Projektvorgehen

  • Projektauftakt mit der Geschäftsführung der Klinik zur Erläuterung des Vorhabens
  • Übersendung der Planungsunterlagen an die JOMEC GmbH
  • Erstellung eines Zwischenberichtes mit Fragen zur Planung durch die JOMEC GmbH
  • Vor-Ort-Termin mit Zwischenpräsentation und Diskussion
  • Finale Begutachtung der Planung und Erstellung des Abschlussberichtes durch die JOMEC GmbH
  • Ergebnispräsentation vor Ort


Projektergebnis

Nach intensiver Prüfung ist die JOMEC GmbH zu einer positiven Einschätzung des Planungsvorhabens gekommen.




News
Presse
Fachbeiträge
Newsletter
XING
Kontakt
 
x

Gemeinsam helfen

Unterstützen Sie mit uns die Berliner Stadtmission

Die durch Spenden finanzierte Ambulanz ist auf Hilfe angewiesen und leistet jeden Tag großartige Arbeit. Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gilt der größte Respekt, für das was Sie dort täglich leisten. Nun heißt es Wünsche erfüllen!

Mehr Informationen